Schülervertretung

 

 

...setzt sich zusammen aus dem sogenannten „ Schülerrat", das sind alle gewählten Klassensprecher der Jahrgangsstufen 1-10, da wir eine verbundene Grund-, Haupt- und Realschule  sind.

Dabei bilden die Klassen 1- 6 die „ Mini-SV" mit eigenen Projekten wie z. B. Spendenaktion für das Tierheim Hünfeld/Fulda und einer möglichen Streitschlichterausbildung in Jgst. 5/6 durch Frau Ritzmann, unsere Schulsozialarbeiterin. Eine Wahl zum/r „ Junior- Schulsprecher/in" und separate Treffen dieser Gruppe mit Beratung durch die Verbindungslehrkraft ( z. Zt. Fr. Hofmann) wäre möglich.

 

Die gesamte Schülerschaft wählt, organisiert durch die Klassensprecher, ca. in der 4. Schulwoche Stufensprecher (7/8), (9/10) und Schulsprecher/in incl. Vertreter/in. Dazu können sich interessierte Schülerinnen und Schüler gleich zu Beginn des Schuljahres bei der Verbindungslehrkraft schriftlich bewerben. Das SV-TEAM der „ Großen“ (Kl. 7-10) kann sich auch aus „ freiwilligen" , nicht gewählten Schülerinnen und Schülern quasi als „ Organisationsteam" zusammensetzen. Regelmäßige Sitzungen sollten möglichst in Eigenregie ca. 14-tägig und in der Regel nach der Unterrichtszeit stattfinden. Verbindungslehrer,  UBUS-Kraft und studentische Praktikantinnen können beratend unterstützen. Alle Ideen, Vorschläge, Veränderungswünsche für Schulgestaltung sind mit der Schulleitung zu besprechen. Außerdem benötigen manchmal Lehrer/ Gruppen, wie z. B. das Präventionsteam, die Hilfe der SV, aktuell bei der Umsetzung einer Umfrage, o.ä. Alle Schüler können sich z. Zt. Über den SV- Briefkasten im Aufenthaltsraum oder unter sv@bardoschule-fulda.de an die neu zu wählenden SV wenden. Einen eigenen SV-Raum gibt es z. Zt. nicht. Alle Klassen haben außerdem das Recht, 14-tägig Klassenrat/ SV-Stunden im Klassenverband mit Themen, die ihre Klasse betreffen, abzuhalten.

Dazu wird zu SJ-Beginn eine Liste mit Terminen verteilt.

 

Für weitere Fragen:

Eva Hofmann und  Marcus Tinla

 

sv@bardoschule-fulda.de